Organisierter Sonderverkauf Online-Händler wollen am Black Friday ein Riesengeschäft machen


Die deutsche Internetplattform Blackfridaysale.de will am 29. November innerhalb von 24 Stunden mit mehr als 500 Partner-Shops einen Umsatz von rund 30 Mio. Euro erwirtschaften. Hinter der Idee eines im Internet organisierten Sonderverkaufs steckt der Unternehmer Konrad Kreid, ehemals Groupon-Verkaufsdirektor in Österreich und heute Mehrheitsgesellschafter der Münchner Black Friday GmbH. Kreid bietet zum ersten Mal in Deutschland hiesigen Händlern an, auf seiner Plattform exklusive Angebote zu verlinken und für sie einen "Shopping-Event" im Internet zu inszenieren. Im

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats