PFA schlachtet nur noch Rinder


Die Pommersche Fleischwaren Anklam GmbH (PFA) wird in ihrem Schlachtbetrieb in Anklam nur noch Rinderschlachtungen vornehmen. Die Schweineschlachtungen werden eingestellt, teilt das Unternehmen mit. Die in Anklam geschlachteten Schweine sollen an anderen Standorten im Konzern aufgenommen werden. Davon betroffen sei rund die Hälfte der Mitarbeiter der PFA, für die ein Sozialplan verhandelt werde. Derzeit sind im Unternehmen 102 Mitarbeiter beschäftigt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats