P&G gönnt sich bislang größten Deal


Mit der 57 Mrd. US-Dollar schweren Übernahme des Bostoner Rasierklingenherstellers Gillette, krönt P&G-Chef Alan G. Lafley vorerst seine unter anderem mit Clairol und Wella begonnene Einkaufstour. Nicht nur, dass Lafley sich mit der immensen Summe, die er für Gillette auf den Tisch legen will, den bisher teuersten Zukauf in der Procter-Geschichte leistet. Im Vergleich zu dem Kaufpreis in Höhe von 6,5 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats