P&G will Abteilungen outsourcen


Der US-Konsumgüterhersteller Procter & Gamble will einige Abteilungen outsourcen, um Kosten einzusparen, schreibt FT.com. Davon betroffen sind die Verwaltungsbereiche Personal, Rechnungswesen und Informationstechnologie. 8000 Personen sind in diesen Abteilungen beschäftigt. Derzeit führt P&G in diesem Zusammenhang mit einer Reihe von Unternehmen Gespräche, u.a. mit Electronic Date Systems und Accenture, zwecks Gründung eines Joint Ventures.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats