Procter & Gamble bringt Lust ins Pflaster


Der US-Konsumgüterkonzern Procter & Gamble will mit einem Hormonpflaster für sexmüde Frauen seine Umsätze im Pharmabereich steigern. Intrinsa, so der Name des Pflasters, könne sich nach Angaben von P&G zu einem Milliardenprodukt entwickeln. Marktforscher taxieren dieses Therapiefeld sogar mit einem Umsatzpotential von mehr als 2 Mrd. US-Dollar. Dabei zielt das Produkt in erster Linie auf Frauen, deren Testosteronproduktion in den Wechseljahren oder nach einer operativen Entfernung der Eierstöcke stoppt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats