P&G will im Kerngeschäft weiter wachsen


Der US-Konsumgüterkonzern Procter & Gamble Co. (P&G) will in seinen vier Kerngeschäftsfeldern Baby-, Haar- und Wäschepflege sowie Frauenhygiene weiter wachsen, plant aber in nächster Zeit keine größeren Übernahmen. Trotz der Zukäufe von Clairol, Wella und Gillette sei in den vergangenen fünf Jahren der größere Teil der Zuwächse organischer Natur gewesen, sagte P&G-Chef Alan G. Lafley dem "manager magazin".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats