PPR will zukaufen


Der Pariser Handels- und Luxusgüterkonzern Pinault-Printemps-Redoute (PPR) verfügt über eine solide gefüllte Kasse für mögliche Zukäufe. Wie PPR-Chef Francois-Henri Pinault im Interview mit der Tageszeitung "Le Figaro" sagte, liegen 5 Mrd. Euro für Akquisitionsgelegenheiten bereit. Zukäufe seien sowohl im Luxusgüter- als auch im Handelssektor denkbar. Sämtliche Geschäftsbereiche des Unternehmens hätten das Potenzial für "bedeutendes" Wachstum, wird Pinault zitiert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats