PPR bestätigt Einigung mit LVMH über Gucci


Der zweieinhalbjährige Streit um die Kontrolle der Gucci Goup NV, Amsterdam, ist beigelegt. Pinault-Printemps-Redoute SA (PPR) und LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton SA, beide Paris, bestätigten am Montag, sich geeinigt zu haben. PPR als Hauptaktionär von Gucci übernimmt in mehreren Schritten die LVMH-Beteiligung an dem italienischen Modehaus. Der Wert der Transaktion liegt bei sechs Mrd USD. LVMH als weltgrößter Luxus-Konzern hatte Anfang 1999 versucht, die Kontrolle über Gucci zu bekommen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats