Bondi fordert Schadenersatz


Der neue Chef des insolventen italienischen Milchkonzerns Parmalat, Enrico Bondi, will von den in den Skandal verwickelten Banken hohe Schadenersatz-Zahlungen fordern. Auf die sieben involvierten ausländischen Banken, darunter Bank of America, Citigroup, Morgan Stanley und Deutsche Bank, könnten Forderungen in Höhe von einer Milliarde Euro zukommen, berichtete die italienische Zeitung "Il Messaggero" unter Berufung auf Finanzkreise.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats