Tanzi und Co. müssen zahlen


Ein italienisches Gericht hat einem Pressebericht zufolge Ansprüche des insolventen italienischen Lebensmittelherstellers Parmalat in Milliardenhöhe anerkannt. 27 frühere Top-Manager und Wirtschaftsberater müssten zusammen 7 Mrd. Euro an den Insolvenzverwalter Enrico Bondi zahlen, berichtete die Tageszeitung "MF" ohne Angabe von Quellen. Mit der Gerichtsverfügung könne Bondi Vermögenswerte wie Aktien, Bankguthaben und Immobilien beschlagnahmen lassen, hieß es in dem Bericht weiter.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats