Jugendarbeitslosigkeit Penny unterstützt Ausbildungs-Netz

von Silke Biester
Donnerstag, 30. Oktober 2014
Der Discounter Penny kooperiert mit dem Ausbildungs-Netzwerk "Joblinge", das Jugendliche aus schwierigen Verhältnissen beim Übergang von der Schule ins Berufsleben unterstützt.
Auf einer halben Seite im aktuellen Handzettel machen die Kölner auf die bundesweite Initiative aufmerksam und beschreiben den Fall einer alleinerziehenden Mutter, die mit "etwas Starthilfe" die Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel bei Penny erfolgreich gemeistert hat. Mehr als 1.000 Unternehmen beteiligen sich an dem Konzept gegen Jugendarbeitslosigkeit und Fachkräftemangel.

(sb)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats