Permanente Erreichbarkeit Digitalisierung fordert Arbeitsschutz

von Redaktion LZ
Montag, 01. Mai 2017
Mobile und flexible Arbeit birgt Gesundheitsgefahren: 68 Prozent der Arbeitnehmer checken nach Feierabend berufliche E-Mails oder telefonieren mit Geschäftspartnern, zeigt eine Umfrage von Randstad.
Die permanente Erreichbarkeit verursacht Stress: Für 59 Prozent ist die Verschmelzung von Beruf und Privatem eine Belastung. Randstad Health-Experte Klaus Depner fordert, dies im Arbeitsschutz zu berücksichtigen.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats