Pernod Ricard gibt Marken ab


Für die Übernahme des schwedischen Staatsunternehmens V&S Vin&Spirit mit dem Flaggschiff Absolut Vodka gibt der französische Spirituosenhersteller Pernod Ricard mehrere Marken ab. Um nicht zu mächtig zu werden, werde der Konzern unter anderem den Wodka der Marke Serkova in Griechenland oder Lubuski-Gin in Polen verkaufen, teilte die EU-Kommission in Brüssel nach einer vierwöchigen Wettbewerbsuntersuchung mit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats