Pernod Ricard verliert Becherovka


Ein stetes Pochen auf die Markenrechte für Becherovka-Likör scheint Pernod Ricard nun die Übernahme des tschechischen Herstellers für immer verwehrt zu haben. Die tschechische Tochter des französischen Getränkemultis Pernod Ricard, SALB, geht im Rennen um den Likörproduzenten Jan Becher-Karlovarsk a Becherovka (JBKB) leer aus. Am Montag entzog die tschechische Regierung SALB endgültig die Möglichkeit, weitere 59 Prozent der Anteile der JBKB zu erwerben und damit den Privatisierungsprozess Becherovkas zu beenden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats