Pernod verkauft Donuts-Geschäft


Der französische Spirituosenhersteller Pernod Ricard hat sein Franchisegeschäft Dunkin' Brands für 2,425 Milliarden US-Dollar in bar an US-Finanzinvestoren verkauft. Wie das Konsortium aus Bain Capital Partners, Carlyle Group und Thomas H. Lee Partners nach US-Börsenschluss mitteilte, soll die Transaktion im ersten Quartal 2006 abgeschlossen sein. Zu Dunkin' Brands gehören unter anderem die Marken Dunkin' Donuts und Baskin-Robbins.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats