Personalberater sind wieder optimistisch

von Redaktion LZ
Freitag, 18. Mai 2012
LZnet. Die Zahl der Fach- und Führungspositionen, die mit Unterstützung von Personalberatern besetzt werden konnten, ist im vergangenen Jahr auf rund 48800 gestiegen (2010: 44700). Die Branche hat ihren Umsatz in Deutschland um 14,8 Prozent auf 1,49 Mrd.
Euro und damit auf das Niveau des Vorkrisenjahres 2008 steigern können. Ein Teil dieses Aufschwungs ist der vermehrten Nachfrage nach Frauen für Führungsposten zu verdanken. Für 2012 ist man zuversichtlich, wenngleich sich das Personalkarussell verlangsamen werde.

Erwartet wird ein Umsatzplus von 8,2 Prozent. Dies sind Ergebnisse der Marktstudie "Personalberatung in Deutschland 2011/2012" des Bundesverbands Deutscher Unternehmensberater (BDU).

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats