Streit um Pestizide geht weiter


LZ|NET. Im Umgang mit der Umweltorganisation Greenpeace teilt sich der Handel nach dem umstrittenen Obst- und Gemüsetest in zwei Lager. Real verkehrt nur noch über Anwälte mit der Umweltorganisation. Lidl setzt dagegen sogar auf das Gespräch mit Greenpeace. "Grundsätzlich unbelastete Lebensmittel" strebt der Discounter in einer Mitteilung an und offeriert Greenpeace die Erörterung möglicher gemeinsamer Ziele.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats