Allied Domecq und Hess bieten für Lehmann


Nachdem der britische Getränkekonzern Allied Domecq plc für die australische Peter Lehmann Wines Ltd insgesamt 143,6 Millionen Australische Dollar (AUD)(85,1 Mio Euro) geboten hatte, hat die Schweizer Hess Group AG, Bern, erneut ein Angebot vorgelegt und damit mit den Briten gleich gezogen. Für jede noch ausstehende Aktie des Weinproduzenten wollte Allied Domecq 3,85 AUD bieten. Mit dem Zukauf will der zweitgrößte Spirituosenkonzern sein eigenes Wein-Geschäft stärken.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats