Nachbesserung für Dosenpfand


Wie einige Länder möchte auch Bundesumweltminister Jürgen Trittin (Grüne) den Bundesratskompromiss zum Dosenpfand nachbessern. Er will wie seine Amtskollegen aus Nordrhein-Westfalen und Bayern, Bärbel Höhn (Grüne) und Werner Schnappauf (CSU) die «Insellösung» beseitigen, wonach Discounter nur Einwegflaschen aus dem eigenen Sortiment zurücknehmen. «Allerdings liegt der Ball jetzt bei den Ländern», sagte Trittins Sprecher Michael Schroeren angesichts der nur knappen Mehrheit im Bundesrat.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats