Pfand-Chaos fordert die ersten Opfer


LZ|NET. Der Konflikt um das Einweg-Pfand nimmt inzwischen groteske Formen an. Nach der Auslistung von Dosenbier bei Aldi und Lidl sowie dem generellen Verzicht von Einweg-Getränken bei einigen Vollsortimentern setzen zahlreiche Abfüller Mitarbeiter auf Kurzarbeit. "Seit Anfang der Woche herrscht bei uns eine neue Zeitrechnung", stöhnt Vertriebschef Wolfgang Speth von Brau & Brunnen. Alle Planvorgaben für 2003 sind inzwischen Makulatur.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats