Lekkerland verschafft der Branche Atempause


LZ|NET. Der Vorstoß des Frechener Fachgroßhändlers Lekkerland-Tobaccoland, bis Oktober ein bundesweites Pfandrücknahmesystem für Einweggebinde aufzubauen, hat den Handelsunternehmen in der vergangenen Woche kurzfristig etwas Luft verschafft. Während Lekkerland-Chef Christian Berner und Bundesumweltminister Jürgen Trittin das auf eine händische Rücknahme basierende Modell als nationale Lösung feiern, verfolgen die meisten Unternehmen längst eigene Systeme.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats