Gericht bestätigt Höhe der Sicherheit


Ein Bundesgericht von Illinois hat bestätigt, dass Philip Morris lediglich eine Sicherheit von 6,8 Mrd USD hinterlegen muss, um gegen das sogenannte "Light-Urteil" Berufung einlegen zu können. Ursprünglich hatte der Zigarettenkonzern eine Garantiezahlung von zwölf Mrd USD leisten sollen. Philip Morris hatte jedoch geltend gemacht, dass dieser Betrag zu hoch sei, und dass die Gefahr einer Insolvenz bestehe, sollte sie diese Sicherheit hinterlegen müssen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats