Philip Morris muss zahlen


Ein Berufungsgericht in San Francisco hat ein Urteil bestätigt, nach dem die Philip Morris USA zur Zahlung von 26,5 Mio USD verpflichtet worden war. In dem Fall ging es um Patricia Henley, eine frühere Raucherin, die nun an Lungenkrebs erkrankt ist, wie die New Yorker Muttergesellschaft von Philip Morris USA, die Altria Group Inc, mitteilte. Beobachter werteten die Entscheidung des Gerichts als einen möglichen Rückschlag für die Tabakindustrie.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats