Philip Morris kauft sich selbst


Philip Morris kauft sich selbst Seit Geoffrey C. Bible an der Spitze von Philip Morris steht, gehen Kurse und Gewinne pro Aktie wieder deutlich nach oben. Denn ganz im Sinne des Shareholder Value geht es ihm um Kurs- und Aktionärspflege. Damit der Gewinn pro Aktie steigt, werden jetzt erneut massiv eigene Aktien zurückgekauft. Der 2. April 1993 ist für den Konzern Philip Morris ein Datum, das nach wie vor seine Spuren in den Bilanzen hinterläßt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats