Jobportal für Ältere gegründet

von Judit Hillemeyer
Freitag, 17. November 2006
Der demografische Wandel verändert den Arbeitsmarkt. Jobportal "expert.de präsentiert berufserfahrene Frauen und Männer.

Während immer mehr gut ausgebildete Ältere vorzeitig aus dem Berufsleben ausscheiden, mangelt es an qualifiziertem Nachwuchs. "Die Generation 50 plus ist motiviert, qualifiziert und möchte am Arbeitsleben aktiv teilnehmen", sagt Lars Lüke.

Er gründete den Marktplatz "expertia.de", der speziell auf Arbeitnehmer mit Berufserfahrung ausgerichtet ist.

Die Kandidaten präsentieren sich exklusiv potenziellen Arbeitgebern. Das Portal ist für Bewerber kostenlos. "Unser Ziel ist eine Aktivierung der Generation 50-plus", so Lüke.

Eine deutlich steigende Beschäftigung Älterer in Wirtschaft und Gesellschaft bestätigen auch aktuelle Erkenntnisse der OECD. Der Anteil der deutschen Erwerbstätigen im Alter von 55 bis 64 Jahren ist danach von 37,9 Prozent im Jahr 1996 auf 41,8 Prozent in 2004 gestiegen.

Mit einer Beschäftigungsquote von unter 42 Prozent bleibt Deutschland damit freilich Schlusslicht im Vergleich zu Schweden (69,5), Neuseeland (67,2) und der Schweiz (65,1). Dort ist die Notwendigkeit einer Integration Älterer in eine insgesamt älter werdende Volkswirtschaft erkannt worden. (juh)

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats