Polaroid unter Gläubigerschutz


Der amerikanische Foto-Spezialist Polaroid sucht wegen eines mutmaßlichen Milliarden-Betrugs bei seinem Mehrheitseigner Schutz in einem Insolvenzverfahren. Das Unternehmen beantragte Gläubigerschutz nach Kapitel elf des US-Insolvenzrechts, wie Polaroid-Chefin Mary L. Jeffries mitteilte. Der Foto-Konzern werde uneingeschränkt weiterarbeiten und sei geschäftlich gesund, betonte sie. Bei dem Polaroid-Besitzer Petters Group wurde vor einigen Monaten ein mutmaßlicher Milliarden-Betrug aufgedeckt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats