Politik hält an Käfighaltung fest


LZnet. Der Bundesrat hat wie erwartet beschlossen, die Kleingruppenhaltung bis zum Jahr 2035 zu erlauben. Das Bundesagrarministerium BMELV verteidigt die Verordnung und die vorgesehenen Übergangsfristen für die Haltungsbedingungen der Legehennen. Wie Staatssekretär Dr. Gerd Müller vergangenen Freitag im Bundesrat feststellte, müssen die betroffenen Halter zum einen auf die Rechtslage vertrauen können, und zum anderen habe das Bundesverfassungsgericht diese Haltungsform inhaltlich nicht beanstandet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats