Pommery soll an Vranken verkauft werden


Das Champagnerhaus Vranken Monopole SA steht angeblich kurz vor dem Abschluss des Erwerbs von Pommery von der LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton SA, Paris. Die formelle Ankündigung soll in den kommenden Tagen erfolgen. Der Kaufpreis wird mit bis zu 300 Mio. EUR veranschlagt. LVMH wollte sich nicht dazu äußern, während der Generalsekretär von Vranken Monopole, Emmanuel Desmettre, sagte: "Jeder in der Champagner-Region weiß, dass Pommery zum Verkauf steht".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats