Abschluss Praktiker findet Käufer für Ungarn


Insolvenzverwalter Christopher Seagon hat jetzt auch für die letzte verbliebene Auslandsniederlassung des 2013 in die Insolvenz gegangenen Praktiker-Konzerns einen Käufer gefunden: Der Schweizer Investor Papag übernimmt nach der polnischen nun auch die ungarische Baumarkt-Tochter. Angaben über den Kaufpreis wurden nicht gemacht. Papag wird laut Seagon den Geschäftsbetrieb in Ungarn unter der Marke Praktiker fortsetzen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats