Preiseinstiegssegment lässt Federn


LZ|NET. Das Niedrigpreissegment bei Wein hat 2008 im deutschen Lebensmitteleinzelhandel erneut über alle Vertriebsschienen hinweg Marktanteile eingebüßt. Branchenteilnehmer erwarten künftig ein stabiles Preisgefüge. "Der Zug geht in Richtung Wertschöpfung. Im Vergleich zum Vorjahr ist deutlich sichtbar, dass die Niedrigpreisprodukte abnehmen und die höherpreisige Produkte im LEH zunehmen. Diese Tendenz ist spürbar", bringt es Alexander Rittlinger, Marketingleiter bei Reh Kendermann, auf den Punkt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats