Rinacente und Deutsche Bank verhandeln mit PPR


Der italienische Handelsunternehmer Maurizio Borletti (Kaufhauskette La Rinascente) und die Deutsche Bank-Tochter RREEF wollen den französischen Luxuskaufhausbetreiber Printemps für 1,075 Mrd. Euro kaufen. Man habe "exklusive Verkaufsverhandlungen" aufgenommen, teilte der Printemps-Eigner Pinault-Printemps-Redoute (PPR, Luxusmarken: Gucci, Bottega Veneta, Yves Saint-Lorant), in Paris mit. RREEF übernimmt 70 Prozent der zum Verkauf stehenden Anteile, Borletti den Rest.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats