Procter bearbeitet auch Tchibo


Die seit Wochen unbestätigt gebliebenen Gespräche zwischen dem Münchener Versicherungskonzern Allianz und dem US-Konsumgüterkonzern Procter & Gamble über den Allianz-Anteil in Höhe von rund 44 Prozent an Beiersdorf werden um neue Informationen ergänzt. Wie die Financial Times Deutschland berichtet, verhandelt Procter bereits seit mehreren Wochen auch mit dem zweitgrößten Beiersdorf-Gesellschafter, Tchibo, über deren 30-Prozent-Anteil.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats