Procter zeigt die Muskeln


LZ|NET. Procter & Gamble verweist Henkel mit dem Kauf von Wella erneut in eine Zuschauerrolle. Binnen Jahresfrist soll die Akquisition finanziell verdaut sein. Strategisch verspricht Wella einen großen Schritt nach vorn. Zum zweiten großen Schlag nach dem Erwerb von Clairol (2001 von Bristol Myers Squibb) holt die Procter & Gamble Co., Cincinnati, mit dem Kauf der Wella AG, Darmstadt, aus.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats