Leistungsanreize in der Produktion

von Judit Hillemeyer
Freitag, 13. August 2004
75 Prozent der Produktionsmanager sind mit den Werkzeugen für die Messung und das Management der Mitarbeiterproduktivität unzufrieden. So das Ergebnis einer Umfrage der People Pulse Human Capital Management (HCM).



Online wurden 300 Produktionsmanager in führenden Fertigungsunternehmen befragt. 60 Prozent glauben, dass sie nicht in der Lage sind, konkrete Mitarbeiterziele an die Produktivität zu koppeln.

84 Prozent der Personalmanager wollen möchten mehr Zeit darauf verwenden, die Mitarbeiterleistung an Kennzahlen, wie Arbeitssicherheit, Qualität und Kundenzufriedenheit koppeln.

48 Prozent der Personalmanager denken, dass diese Maßnahmen bei den Produktionsmanagern nicht willkommen sind. "Es besteht ein deutliches Interesse an einer Zusammenarbeit zwischen den Managern aus der Produktion und dem Personalwesen.

Eine enge Zusammenarbeit könnte jedoch die Produktionskennzahlen beinflussen, so Mark Lange, Vice President of Global Marketing, Peoplesoft HCM. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats