Prokent geht die Luft aus


Nach der EM Gerätebau ist jetzt der vielversprechende Senkrechtstarter im Automatengeschäft, die Prokent AG, in Liquiditätsprobleme geraten. Mit frischem Geld soll der insolvente Hersteller von Leergut-Rücknahmesystemen aus Ilmenau gerettet werden. Insolvenzverwalter Andreas Schafft hat die Regie in dem Thüringer Nachwuchsunternehmen übernommen. "Es gibt bereits fortgeschrittene Gespräche mit industriellen Investoren", verspricht Unternehmenssprecher Christian Graumüller.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats