Prosecco: Billig macht nicht lustig


LZ|NET. Die rund 22,5 Mio. verkauften Flaschen im letzten Jahr (2005, LEH ohne Aldi) sind genau genommen keine rechte Konkurrenz zum Sekt/Champagner (416 Mio.). Im ersten Halbjahr 2006 sank der Durchschnittspreis für Prosecco um 18,9 Prozent, während zugleich der Absatz um 23,4 Prozent zunahm. Angebote der Discounter zum Teil unterhalb von 1,50 Euro sorgten für eine Ausweitung des Konsums (mengenmäßig erreichte Prosecco in diesem Zeitraum einen Marktanteil von 9,9 Prozent) - aber nicht für mehr Umsatz bei Handel und Industrie.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats