Tarifstreit Proteste in Wiesbaden


Streiks in Wiesbaden: In der hessischen Landeshauptstadt haben am Samstag Beschäftigte aus 24 hessischen Betrieben protestiert. Die etwa 100 Streikenden, bei denen es sich laut einem Bericht des Wiesbadener Kuriers unter anderem um Mitarbeiter von Kaufhof, Karstadt, H&M oder Metro gehandelt hat, forderten im Rahmen der laufenden Verhandlungsrunde ein um 5,5 Prozent höheres Gehalt. Zudem haben sie ihren Unmut über den Ausstieg von Real aus der Tarifbindung kundgetan. (h

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats