Qualifizierung Neue Weiterbildung zum Fachwirt

von Redaktion LZ
Donnerstag, 24. März 2016
Wer eine kaufmännische Lehre absolviert hat, kann sich mit der staatlich anerkannten Fortbildung "Geprüfte/r Kaufmännische/r Fachwirt/in nach Handwerksordnung (HwO)" für Führungsaufgaben in handwerklichen Betrieben qualifizieren.
Das Angebot richtet sich beispielsweise an Fachverkäufer/-innen. Ab dem 1. April gilt für das neue Berufsprofil ein bundeseinheitlicher Standard, den das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) erarbeitet hat. Kaufmännische Fachwirte verfügen über vertiefte betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Aktuell besuchen schon rund 1.000 Personen die entsprechenden Lehrgänge.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats