Quote ohne Nutzen für Managerinnen

von Redaktion LZ
Freitag, 30. März 2012
LZnet. 67 Prozent der Frauen im mittleren Management sind überzeugt, dass sich ihre berufliche Situation durch die Einführung einer Frauenquote für Vorstände und Aufsichtsräte börsennotierter Unternehmen nicht ändert.
Jede Zweite meint, dass die Diskussion den Kern des Problems nicht trifft. Das sind Ergebnisse einer Befragung der Personalberatung Rochus Mummert. "Die Frauen brauchen keine ideologischen Hoffnungswerte, sondern konkrete Lösungen, um Karriere und Familie hier und jetzt besser miteinander vereinbaren zu können", sagt Studienleiter Bernhard Walter.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats