Interfunk übernimmt das Steuerrad bei R.I.C.


Die Geschäftsführung der im Oktober 2001 gegründeten Elektrofachhändler-Kooperation R.I.C. stellt sich neu auf. Nach dem Ausscheiden von Arnold Groten aus der Führung von R.I.C. und Ruefach sitzen in sämtlichen Vorstandsgremien jetzt die "Interfunker" an den Schalthebeln. Der "Ruefach"-Stallgeruch bei dem im Oktober 2001 geschmiedeten Joint Venture verflüchtigt sich zunehmend. Nach dem im April dieses Jahres aus Altersgründen ausgeschiedenen Karl Bernhard Hillen zieht sich mit Arnold Groten (57) zum 31.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats