Racke tritt auf die Kostenbremse


Der Vorstand der Racke-Gruppe hat ein Rationalisierungsprogramm verabschiedet, mit dem die Kosten in allen Geschäftsbereichen gesenkt werden sollen. 30 der zur Zeit noch 420 Arbeitsplätze werden gestrichen und das Sortiment von rund 500 Artikel auf 300 reduziert. Der Stellenabbau erfolge weitgehend ohne Entlassungen, mit nur 13 Kündigungen sei das Vorhaben "nichts Spektakuläres", erklärt Absatzvorstand Eberhard Cadenbach.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats