Radeberger schmiedet große Pläne


Deutschlands führender Bierhersteller, die Radeberger Gruppe, denkt zwei Jahre nach dem Kauf von Brau und Brunnen erneut über einen Großeinkauf nach. Radeberger-Chef Ulrich Kallmeyer sagte im Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus", er habe die großen Konkurrenten im Auge. "Es geht nicht nur um Akquisitionen in der Größenordnung von 500.000 oder 600.000 Hektolitern." Vielmehr seien die Millionen-Hektoliter-Brauereien fest im Visier.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats