Rauchverbot: EU legt Konzepte vor


LZ|NET. Während sich die EU-Kommission für ein umfassendes Rauchverbot stark macht, geht der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses des EU-Parlaments, Karl-Heinz Florenz, noch einen Schritt weiter: Er will die Zigarettenhersteller über eine Revision der EU-Tabakproduktrichtlinie in die Pflicht nehmen. Bei der Finanzierung der durch den Tabakkonsum entstandenen nationalen Gesundheitskosten müssten nicht die Krankenkassen, sondern die Hersteller für den Schaden aufkommen, forderte der CDU-Europa-Parlamentarier Anfang der Woche in Brüssel.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats