Real: Dauerbaustelle


LZ|NET. Vor Joël Saveuse liegt eine große Aufgabe. Das wusste er, als er sich für den Job als Geschäftsführungssprecher der Metro-Tochter Real verpflichten ließ. Was sich seitdem geändert hat, sind die Mehrheitsverhältnisse bei der Metro. Die Familien Haniel und Schmitt-Ruthenbeck halten nun 50,01 Prozent und können ihre Interessen mittelfristig durchsetzen. Welche, darüber lässt sich spekulieren. So manche Beobachter glauben, dass die SB-Warenhausschiene Real wenig Zukunft hat, denn die Interessen der Hauptgesellschafter lägen wohl eher im Ausbau des internationalen Cash&Carry-Geschäftes.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats