Real erhöht Löhne um 2,5 Prozent


LZ|NET. Die Tarifgespräche im Einzelhandel kommen nicht voran. Nach dem erneuten Scheitern der Verhandlungen in Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz setzt Verdi die regionalen Warnstreiks fort. In Nordrhein-Westfalen will der SB-Warenhaus-Betreiber Real die Löhne und Gehälter jetzt freiwillig um 2,5 Prozent erhöhen. Das zur Metro gehörende Unternehmen folgt damit als erster Großflächenbetreiber einer Empfehlung des nordrhein-westfälischen Einzelhandelsverbandes.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats