Ohne Ende verhandelt


LZ|NET. Real und Verdi haben die Verhandlungen über einen separaten Tarifvertrag für die Metro-Tochter ergebnislos abgebrochen. Real wäre das erste Unternehmen gewesen, das von dem Anfang des Jahres aus der Taufe gehobenen "Tarifvertrag zur Beschäftigungssicherung" profitiert hätte. "Wir sind nicht im Konflikt auseinander gegangen, aber eine Einigung auf tarifpolitischer Ebene war nicht möglich", resümiert Real-Geschäftsführer Andreas Schrödinger das Ende der mehrmonatigen Verhandlungen mit Verdi.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats