John Rix soll Auslandsgeschäft bei Real antreiben


Die Metro-Tochter Real stellt sich auf die wachsenden Herausforderungen im Auslandsgeschäft ein. In der neu geschaffenen Real International Holding GmbH verantwortet zukünftig der Ex-Tengelmann-Manager John Rix das SB-Warenhaus-Geschäft in der Türkei, Polen und Russland. Er berichtet an Real-Chef Uwe Hölzer. In Moskau verzögert sich die Expansion. Frühestens Ende 2004 werden dort die ersten beiden SB-Warenhäuser eröffnet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats