Reckitt Benckiser an OTC-Geschäft von Pfizer interessiert


Der britische Konsumgüterkonzern Reckitt Benckiser erwägt einem Pressebericht zufolge ein 6 Mrd. britische Pfund schweres Angebot für das Geschäft mit verschreibungsfreien Arzneien (OTC) von Pfizer. Die Briten hätten bereits die Investmentbank Merrill Lynch als Berater für ein mögliches Angebot eingeschaltet, berichtete die britische Zeitung "Sunday Times". Die Hausbank Credit Suisse solle unterdessen die Finanzierung sichern.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats