Energy Drinks Red Bull soll in Frankreich Extra-Steuer zahlen


Red Bull und andere Energy-Drink-Hersteller werden in Frankreich künftig eine Extra-Steuer zahlen müssen. Denn das französische Parlament hat in der vergangenen Woche die Einführung einer Sonder-Abgabe für Energy Drinks beschlossen. Die Politiker gehen davon aus, mit der Steuererhebung rund 60 Mio. Euro jährlich zusätzlich einnehmen zu können. Red Bull müsste laut Medienberichten dann seine 0,25-Liter-Dose um rund 25 Cent verteuern.   Begrü

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats