Reebok zahlt wegen Werbung


Die Werbung für Sportschuhe, die angeblich schon beim Gehen Beine und Po straffen sollen, wird für die Adidas-Tochter Reebok in den USA teuer. Das Unternehmen einigte sich mit der Handelsbehörde FTC auf eine Zahlung von 25 Millionen Dollar (18,5 Mio Euro), um den Vorwurf irreführender Werbung aus der Welt zu schaffen.
Das Geld soll an die Käufer zurückgehen. Reebok betonte allerdings, man sei w

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats